Henriette Wienges

Ich bin ich. Ich liebe innovative Projekte, die ich gerne selber mit auf den Weg bringe (e.g. Wahl-O.Mat als Politikstudentin), engagiere mich für Menschen und Verbesserungen für denselben (heute mit dem Fokus "Arbeit besser machen", Privat für unterschiedlichste Belange), habe Freude an und Durchhaltevermögen für gelebte Diversität - die eine absolute Pflicht für das Gelingen von Gesellschaft ist. Ich bin eine deep thinking, fun, motivating "Macherin" mit Spaß am Menschen und Leben und Arbeiten und Lernen. Ich habe mich gegen den Weg in die Politik entschieden, um in den Firmen faktisch und konkret Arbeit besser zu machen und Veränderung voranzutreiben, weil ich meine Stärke dort sehe und erlebe. Zusammen mit meinen Kollegen haben wir die New Work Academy gegründet, um Menschen zu befähigen zu neuem, agilen Arbeiten, aber auch um eine Community aufzubauen und Ansprechpartner für das Thema zu sein. Wir bilden zertifizierte Agile Coaches aus in offenen Klassen oder inhouse in Unternehmen. Wir begleiten Unternehmen, Teams und Einzelpersonen bei Veränderungsprozessen durch agile Methoden, Organisationsentwicklung und systemisches Coaching und geben Impulsspeeches oder Veranstalten Zukunftswerkstätten und Open Space Formate oder führen vernetztes Arbeiten ein.
 

What cannot be learned?
Die angeborene Gabe, das Glas intutitiv halb voll statt halb leer zu sehen - das kann man sich durch kognitive Prozesse und hypnotherapeutische Techniken erarbeiten, aber es bleibt ein bewusster Prozess.
 

What can people learn from you?
New Work, New Learning - kollaboratives Denken und Arbeiten - agiles Arbeiten, systemisches Coaching, systemische Organisationsentwicklung - aber vor allem die Akzeptanz von Veränderung als permanenten Prozess seit jeher und den wissenschaftlich basierten, pragmatisch praxisorientierten Blick für die Chancen von Veränderung und Entwicklung bei der der Mensch mehr denn je im Mittelpunkt steht- nicht trotz sondern gerade wegen der Entwicklung von künstlicher Intelligenz.
 

What do you want to unlearn?
das klassische Verständnis von Lernen, Arbeiten, Rollen, von Erfolg durch "Selbstkasteiung und Anpassung" und was wirtschaftlichen Erfolg bringt - zurück zu kindlichem Lernen, Kreieren, Arbeiten, Sein und Leben.

Under the patronage of

Deutsche UNESCO Kommission

Supported by

Thüringen

Organized by

Media and event partners

BauNetz
Bauwelt
Brandeins
kulturaustausch
taz